2022-11-03 | Energiewende Heilbronn: Sonntag • 6.11. • Anti-Atom-Demo zum AKW Neckarwestheim •

Newsletter vom 03.11.2022 im Newsletter-Archiv des Aktionsbündnis Energiewende Heilbronn

Logo

Lesen und weiterleiten • in diesem Newsletter:

Facebook

  • 06.11.: Anti-Atom-Demo zum Atomkraftwerk Neckarwestheim
  • 25-27.11.: Runter-Fahren, Blockade?
  • WDR Sendung Monitor zur Blackout-Panikmache
  • Anti-Atom-Banner auf der "Solidarischer Herbst" Demo in Stuttgart
  • 09.11.: Energiewende-Treffen

Hallo,

Anti-Atom-Demo“ an diesem Sonntag, 06.11., zum AKW-Neckarwestheim
Start: 13:00 Uhr - Bahnhof Kirchheim am Neckar

Atomkraftwerke abschalten – keine Laufzeitverlängerungen!
Weitere Energiewende jetzt! Klimaschutz ist nur durch rasche weitere Energiewende möglich!

Statt dem Atomausstieg zum Jahresende gibt es nun für alle drei Atomkraftwerke eine Laufzeitverlängerung bis April 2023. Die Tür für weitere Verlängerungen des AKW-Betriebs wird so von der Ampel-Regierung weit geöffnet. Jetzt wird in Deutschland zum zweiten Mal nach 2010 ein vereinbarter Atomausstieg mit Laufzeitverlängerungen gekippt! Dabei hat der Stresstest Nr. 2 ergeben, dass es in Deutschland kein Strom-, sondern ein selbstverschuldetes Wärme- und Gasproblem gibt. Der Weiterbetrieb der drei AKWs hilft dabei nicht!! Soweit die FAKTEN!

Die politische Debatte zu den Laufzeitverlängerungen hat mit den Fakten zur Stromversorgung so gut wie nichts mehr zu tun. Mit Begründungen wie „Netzstabilität“ und Probleme der AKWs in Frankreich werden nur Scheinargumente vorgeschoben. In der aktuellen Energie-Debatte geht es nicht um die dringend notwendigen Sofortmaßnahmen zur raschen weiteren Energiewende, um die Abhängigkeit von Fossilen Energien kurzfristig zu reduzieren. Im Gegenteil: mit Unterstützung aus Deutschland werden neue Öl- und Gasfelder realisiert und langfristige Lieferverträge abgeschlossen. Statt für die Energiewende werden viele Milliarden Euro für neue fossile Infrastrukturen bereitgestellt: für Terminals an vier Standorten für LNG- und Fracking-Gas und für umweltschädlich produzierten Wasserstroff. So wird durch die Ampel-Regierung und gleichermaßen durch die Opposition der Umwelt- und Klimaschutz weiter behindert und ausgebremst.

Eine hilfreiche kompakte Zusammenfassung der Ergebnisse des Stresstests des deutschen Stromnetzes findet sich in unserem letzten Newsletter. Fazit: Der Stresstest hat NICHT ergeben dass ein Blackout droht und dass die AKW zur Stromversorgungssicherheit nötig sind! Kritisch sind dagegen die Leitungskapazitäten von Nord nach Süd und ins Ausland und ein Markt-Design das keine physikalischen Grenzen beim Strom-Transport kennt.

Es ist daher wieder dringend notwendig gegen Atomkraft und Fossile zu protestieren. Wir rufen daher gemeinsam dazu auf, unbedingt zur Abschalt-Demo an diesem Sonntag 6.11.2022 nach Neckarwestheim zu kommen.

Ablauf der Demonstration am 6.11.2022

Auftakt ist um 13 Uhr am Bahnhof in Kirchheim/N., Begrüßung und Erläuterung des Ablaufs der Demo, sowie Grußwort der Anti-Atom-Gruppe Lingen.

Die Demo startet um 13.20 Uhr und wird gegen 14.10 Uhr am AKW ankommen.

Ab 14.15 Uhr findet dann auf dem Parkplatz beim AKW die Kundgebung statt. Geplant bis ca. 15.20 Uhr. Am Atomkraftwerk haben wir auch Info-Stände von den Gruppen des Trägerkreises mit Informationen zu energiepolitischen Themen. Die Demo findet unter Einhaltung der Corona-Regeln statt.

Unsere Redner*innen und deren Themen bei der Abschalt-Demo sind:

  • Angelika Claußen, IPPNW, Vorsitzende der Ärzt*innen zur Verhütung des Atomkrieges e.V., Rede zu Energie- und atompolitischen Themen, sowie militärische Atomgefahren
  • Sebastian Sladek, geschäftsführender Vorstand bei den EWS. Als bürgereigenes Unternehmen setzten sich die EWS mit aller Kraft für Atomausstieg, Klimaschutz und die Dezentralisierung und Demokratisierung der Energiewirtschaft. Redebeitrag zum gesamten Thema Stand Energiewende und wie weiter.
  • Stefan Mende und Petra Filbeck mit Standortbeiträgen zu Neckarwestheim und Isar
  • Musik: Liedermacher Gerd Schinkel

Wir freuen uns mit Angelika Claußen und Sebastian Sladek zwei prominente Redner*innen für unsere Demonstration gewonnen zu haben. Mehr dazu hier

Anreise

Beachtet bei der Anreise mit dem Auto aus Richtung Heilbronn die Vollsperrung der B27 bei Lauffen/N. Infos dazu und zur Anreise mit der Bahn hier unten: https://www.endlich-abschalten.de/programm

Auch mit einem langen Banner über der Neckartalstraße rufen wir zur Demo auf

Banner


25-27.11.: Runter-Fahren, Blockade?

Auf www.runterfahren.org gibt es einen Aufruf von Aktivisten am Wochenende 25.-27.11. das Atomkraftwerk Neckarwestheim zu blockieren. Es handele sich um eine erste Warnblockade. Weiteres dazu hier.


WDR Sendung Monitor: Blackout-Angst: Alles Panikmache?

In Deutschland grassiert die Angst vor einem Blackout – einem großflächigen und unkontrollierten Zusammenbruch der Stromversorgung. Auch die Forderung nach einem Weiterbetrieb der Atomkraftwerke wird mit der angeblichen Blackout-Gefahr begründet. Viele Menschen sind verunsichert, decken sich etwa mit Notstromgeräten ein. Fachleute sprechen von verantwortungsloser Panikmache – einen Blackout wegen Strommangels halten sie für praktisch ausgeschlossen.

Einer der seltenen faktenbasierten Beiträge zur Situation unserer Stromversorgung lief am 27.10. in der WDR-Sendung Monitor. Hier online verfügbar


Anti-Atom-Banner auf der "Solidarischer Herbst" Demo in Stuttgart

Mit unserem großen Anti-Atom-Banner, das bereits 2010 zur Weindorferöffnung am Kiliansturm hing (HSt) und auf der Treppe vor dem Bundestag vom Spiegel fotografiert wurde waren wir am vorletzten Samstag bei der Solidarischer Herbst-Demo in Stuttgart dabei.

Banner


Energiewende-Treffen

Unser nächstes Treffen findet am Mittowch 09.11.2022 statt. Ab 19:30 Uhr treffen wir uns in der Käthe, Wollhausstraße 49, 74072 Heilbronn.

Wir freuen uns über Spenden für unsere Aktivitäten:

Bund der Bürgerinitiativen mittlerer Neckar e.V.
Stichwort „Energiewende Heilbronn“
VR-Bank Stromberg-Neckar eG
IBAN DE04 6049 1430 0471 7900 01
BIC GENODES1VBB

Spenden mit diesem Stichwort kommen direkt der Arbeit des Aktionsbündnis Energiewende Heilbronn zugute. Die Gemeinnützigkeit unseres Dachverbands BBMN e.V. im Sinne des Umweltschutzes ist anerkannt. Die Spenden sind steuer­ab­zugs­fähig.

Vielen Dank!

Fukushima-Demo

Energiewende bei Facebook und Instagram

Auf unserer Facebook-Seite posten wir viele aktuelle Artikel, Fachbeiträge, Videos und Termine. Schon auf "gefällt mir" geklickt?

Hier gehts zu Facebook

Auch bei Instagram sind wir seit kurzem zu finden

Hier gehts zu Instagram

Wir freuen uns wenn ihr abonniert, unsere Beiträge liked und teilt!

Energiewende

Wir freuen uns über Kommentare und Anregungen zu diesem Newsletter und unseren Aktivitäten

Sonnige Grüße

Daniel vom Aktionsbündnis Energiewende Heilbronn


 

 

more…